Diese tiefen Blicke wurden erstmals 1997 auf der Leinwand ausgetauscht Foto: Sony Home Entertainment

Was fürs Herz: Nach über 21 Jahren haben sich die Hauptdarsteller von "Die Hochzeit meines besten Freundes" zu einer Reunion getroffen. Ausgerechnet einen der Herren rührte das zu Tränen.

Über 21 Jahre ist es her, dass sich Julia Roberts (51) in "Die Hochzeit meines besten Freundes" unsterblich in Dermot Mulroney (55) alias Michael O'Neal verliebt hat. Auf dem Cover der US-Zeitschrift "Entertainment Weekly" feiern die vier Hauptdarsteller Roberts, Mulroney, Cameron Diaz (46) sowie Rupert Everett (59) nun ihr bestens gekleidetes Wiedersehen.

Hier gibt es den Film "Pretty Woman" mit Julia Roberts zu kaufen

Ausgerechnet der kernige Mulroney soll von dem Treffen zu Tränen gerührt worden sein, wie es auf der Seite "Entertainment Weekly" heißt: "Ich denke jeden Tag an diese Menschen. Denn jeden Tag der vergangenen 22 Jahre kommen Leute zu mir und sprechen mich auf diesen Film an."

Der Streifen erzählt die Geschichte der Restaurantkritikerin Julianne Potters (Roberts), die ausgerechnet dann ihre Gefühle für ihren besten Freund Michael (Mulroney) entdeckt, als dieser ihr von seiner Hochzeit mit der reichen Kimmy (Diaz) erzählt. Mit der Hilfe ihres schwulen Freunds George (Everett) soll daher die Hochzeit um jeden Preis verhindert werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: