Das Hinspiel zwischen den Stuttgarter Kickers und dem VfB II war eine deutliche Angelegenheit. Die Blauen (hier mit Malte Moos ) gewann gegen die Roten (hier mit Nick Bätzner) mit 3:0. Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler

Die Stuttgarter Kickers und der VfB Stuttgart II wollen unbedingt raus aus der Oberliga. Jedoch steigt nur ein Team sicher auf – Platz zwei muss in die Relegation. Wer macht das Rennen? Das sagen die Trainer der Oberliga.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart II hat vergangenes Wochenende beim FC Nöttingen im Aufstiegskampf der Oberliga Baden-Württemberg gleich mal ein fettes Ausrufezeichen gesetzt. Mit 6:1 besiegte die Gentner-Elf den FCN im Nachholspiel und zog damit wieder an den Stuttgarter Kickers vorbei auf Platz eins – wahrscheinlich nicht der letzte Wechsel an der Tabellenspitze.

Die Oberliga ist in diesem Jahr kaum an Spannung zu überbieten – auch der Göppinger SV ist noch voll drin im Meisterschaftsrennen. Doch die Trainer der Oberligisten gehen davon aus, dass sich am Ende eines der Stuttgarter Teams durchsetzen wird.

Lesen Sie auch: Noch sehr viel Arbeit für Trainer Ramon Gehrmann

Gut eineinhalb Wochen vor dem regulären Oberliga-Auftakt haben wir mit den Coaches über den Aufstiegskampf gesprochen und wollten von ihnen wissen, wer sich am Ende die Meisterschaft sichert und wer in die Relegation muss. In der Bildergalerie gibt es die Antworten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: