Das Baronenpaar Maximillian Deisser und Tina Bauer sowie das Kinderbaronenpaar Kevin Boateng und Linda Kallfaß
Das Baronenpaar Maximillian Deisser und Tina Bauer sowie das Kinderbaronenpaar Kevin Boateng und Linda Kallfaß
Das Baronenpaar Maximillian Deisser und Tina Bauer sowie das Kinderbaronenpaar Kevin Boateng und Linda KallfaßDas Baronenpaar Maximillian Deisser und Tina Bauer sowie das Kinderbaronenpaar Kevin Boateng und Linda Kallfaß. Foto: Marie Hertfelder

Die neuen Repräsentanten der Gesellschaft Zigeunerinsel haben die Faschingssaison eingeläutet. Mit einem Baronen- und einem Kinderbaronenpaar ist man gewappnet, wenn dam Montag, 11. September wieder die fünfte Jahreszeit beginnt.

S-West - An diesem Montag, 11. November, beginnt wieder die fünfte Jahreszeit. Die Närrinnen und Narren sind bereit. Zum Auftakt versammelten sich am Freitagabend zahlreiche Vertreter der Stuttgarter Karnevalsvereine, um die Inthronisation des neuen Baronenpaares der Gesellschaft Zigeunerinsel zu feiern. Ob nun der Filder-Bauer in seiner blauen Tracht, der Cannstatter Quellen-Club in rot-weiß oder eben die violetten Fracks der Zigeunerinsel, im Saal des Bürgerzentrums West war es bunt.

Die Monarchie ist wieder jung

Und auch im Karneval gilt: die Monarchie ist wieder jung. Die 22-jährige Baronesse Tina Bauer freut sich auf die kommende Saison. Seit dem vergangenen Jahr ist die Studentin Karneval-Fan und ließ sich von Vereinsvize Paul Blaser nicht lange bitten. Kontrastprogramm zum Management-Studium, ihr Hobby kommt auch unter den Kommilitonen gut an. Neben ihrem Studium an der Universität Hohenheim sei für die kommenden Festaktivitäten auch noch genügend Platz. Bei Baron Maximillian Deisser sieht das schon anders aus. Der 19-Jährige macht nebenher eine Ausbildung zum Speditionskaufmann. Trotzdem ist er stolz, den Verein bis zum Frühjahr repräsentieren zu dürfen.

Zusätzliche Unterstützung gibt es von einem Kinderbaronenpaar. Die zehnjährige Linda Kallfaß kommt aus einer wahren Karnevalsfamilie. „Bei uns sind alle närrisch“, sagt sie. An ihrer Seite steht der zwölfjährige Kevin Boateng und der mag neben dem Karneval am liebsten, klar, Fußball – wie seine beiden bekannten Onkel.

Auch der Vizepräsident der Zigeunerinsel, Paul Blaser, ist stolz auf den jungen Karnevalsadel. Neben der offiziellen Einführung in Amt und Würden kommen zahlreiche Veranstaltungen auf das Quartett zu, bei denen es gilt, den Verein in der traditionellen Zigeuner-Tracht nach außen zu vertreten. „Das Paar muss zusammenpassen“, meint der Vize. Da war es schon ein Wagnis, dass sich Baron und Baronesse vorher gar nicht kannten. Doch nicht nur optisch stimmt die Narrenchemie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: