Die Ferrari-Front mit Sebastian Vettel (li.) und Charles Leclerc möchte den Formel-1-Alleinherrscher Lewis Hamilton in der kommenden Saison endlich vom Thron stoßen. Foto: dpa/Hassan Ammar

An diesem Sonntag (6.10 Uhr MEZ/RTL) beginnt die Formel-1-Saison in Melbourne und die Motorsport-Freunde fragen sich: Wer kann Weltmeister Lewis Hamilton stürzen? Wir stellen den Champion und seine 19 Konkurrenten vor – und verraten, was sie verdienen.

Stuttgart - An diesem Sonntag (6.10 Uhr MEZ/RTL) beginnt in Australien die Jagd auf Lewis Hamilton. Der Brite regiert die Formel 1 seit 2014 mit einer kleinen Unterbrechung 2016, als Nico Rosberg Weltmeister wurde, wie einst Sonnenkönig Louis XIV seinen Staat Frankreich – mit absoluter Macht. Die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Charles Leclerc nehmen einen neuen Anlauf zur Revolution und werden dabei von den Roten Bullen Max Verstappen und Alexander Albon unterstützt. Vielleicht aber mischt auch ein Außenseiter plötzlich mit, Sergio Perez und Lance Stroll, die Piloten von Racing Point, habe starke Testergebnisse hingelegt. Wir stellen in unserer Bildergalerie die 20 Formel-1-Fahrer vor und verraten, wie viel Geld sie in diesem Jahr schätzungsweise verdienen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: