Steffi Jones hat ihr Konzept als Bundestrainerin der DFB-Frauen vorgestellt Foto: AFP

Nur wenige Tage nach den Olympischen Spielen in Rio hat die neue Bundestrainerin der DFB-Frauen, Steffi Jones, ihr Konzept vorgestellt. Besonders Transparenz sei ihr wichtig.

Frankfurt/Main - Die neue Bundestrainerin Steffi Jones hat nur wenige Tage nach dem Olympiasieg der Fußballerinnen ihr Konzept vorgestellt. „Wir werden den Fußball nicht neu erfinden, sondern wollen an die Erfolge anknüpfen. Wir gehen grundsätzlich ein paar andere Wege, werden aber nichts großartig ändern.

Vor allem ist wichtig, dass Transparenz da ist“, erklärte die bereits seit vergangenem Jahr als Nachfolgerin von Erfolgstrainerin Silvia Neid feststehende Jones am Mittwoch in Frankfurt am Main. „Ich freue mich, dass es endlich los geht“, sagte sie. Als Co-Trainer werden Markus Högner und Verena Hagedorn fungieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: