Foto: Pixabay

Rekordverdächtig: Die Solarstromerzeuger sind dieses Jahr sehr zufrieden. In Europa liegt Deutschland sogar auf dem ersten Platz der Stromerzeugung aus Sonnenlicht. Alle Daten und Fakten gibt es hier.

Die Solarstromernte von 2017 wurde bereits im September dieses Jahres erreicht. Die 1,7 Millionen Solarstromanlagen, die in Deutschland installiert sind, erzeugen bereits jetzt im Oktober schon so viel Solarstrom wie im ganzen letzten Jahr.

Die Solarstromerzeuger sind sehr zufrieden. Ebenfalls neue Rekordwerte erreicht die Erzeugung von Solarstrom in der Europäischen Union. Die Marke der Erzeugung von 100 Milliarden Kilowattstunden Solarstrom wurde mittlerweile überschritten. Damit wurde dieser Wert bereits einen Monat früher als im vergangenen Jahr erreicht.

Deutschland auf Platz 1

In Europa liegt Deutschland bei der Stromerzeugung durch Solar ganz vorne mit rund 38,1 Mrd. kWh. Gefolgt von Italien (15,6 Mrd. kWh) und Spanien (10,7 Mrd. kWh). Werden alle Solarkraftwerke der EU-Mitgliedsstaaten aufsummiert, wird die Stromerzeugung in 2018 voraussichtlich auf 113 Milliarden Kilowattstunden ansteigen (2017: 104 Mrd. kWh). Das reicht rechnerisch bereits aus, um die beiden Länder Portugal und Griechenland zusammen ein ganzes Jahr lang mit Strom zu versorgen.

Solarkraftwerk auf dem Hausdach

Der erzeugte Strom wird nicht nur durch große Solarparks gewonnen. Auch viele öffentliche Einrichtungen oder Privathaushalte haben ihre Dächer mit Solaranlagen ausgestattet.

In Deutschland produzieren mittlerweile bereits 1 Million Eigenheime Solarstrom und tragen einen wichtigen Schritt in Richtung Energiewende bei. Der Strom, der nicht für den Eigenverbrauch benötigt wird, wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. 

Kaufen oder pachten

Wer nicht gleich eine Solaranlage kaufen möchte, hat auch die Möglichkeit diese zu pachten. Damit lassen sich zum Beispiel die Investitionskosten sparen und es wird eine feste monatliche Pacht an den Eigentümer der Anlage bezahlt. Weitere Infos finden Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: