Die Deutsche Bahn hat entlang des Fernradwegs Bäume fällen lassen. Foto: dpa

Die Deutsche Bahn hat vor kurzem Bäume und Sträucher entlang des Fernradwegs fällen lassen.

Untertürkheim/Obertürkheim - Die Deutsche Bahn hat vor kurzem Bäume und Sträucher entlang des Fernradwegs zwischen Obertürkheim und Untertürkheim am Neckarersatzbach gefällt. Laut Informationen der Grünen fielen dabei auch große Bäume wie eine alte Linde mit einem Stammdurchmesser von schätzungsweise einem halben Meter der Säge zum Opfer. Die Grünen haben bereits eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt, in der sie um Aufklärung über die Baumfällaktion bitten.

Auf Nachfrage dieser Zeitung teilte das Garten-, Friedhofs- und Forstamt mit, dass die Fällmaßnahmen in Zusammenhang mit den Baumaßnahmen für Stuttgart 21 stehen. Die Bahn konnte bis Redaktionsschluss keine Auskunft darüber geben, wie viele Bäume gefällt wurden und ob die Aktion im Rahmen des Bahnhofsgroßprojektes durchgeführt wurde oder ob es sich um ganz normale Pflegeschnitte handelt. mai

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: