Wellness im Nördlichen Schwarzwald Mit Genuss und Kurzweil verwöhnen lassen

Von Simone Kranz 

Jede Menge Kulinarik, Entspannung im Thermalwasser, abwechslungsreiche Angebote und eine berauschende Natur: Der Nördliche Schwarzwald ruft nach Genießern!

Wellnessfreunde und Genussmenschen sind hier in jeder Hinsicht richtig: Die wunderbare und weitgehend unberührte Natur des Nördlichen Schwarzwaldes lädt zum Spazieren, Wandern, Durchatmen und Staunen ein.

Gleich fünf verschiedene Thermen locken mit wohltuend-warmem Mineralwasser und anderen Entspannung garantierenden Annehmlichkeiten – und auch für Kurzweil ist gesorgt. In kulinarischer Hinsicht hat man eine riesige Auswahl von exquisiter Sterneküche über traditionelle Badener Gasthäuser bis hin zu Manufakturen, in denen aus natürlichen Produkten mit Hingabe und handwerklichem Können lokale Spezialitäten gefertigt werden.

Entspannung im Thermalwasser und anregende Angebote

Der Nördliche Schwarzwald kann mit Fug und Recht als Wellnessland bezeichnet werden. Insgesamt fünf verschiedene Mineralwasser-Entspannungs-Tempel beherbergt die Region in ihren Kurbädern Bad Teinach, Bad Liebenzell, Bad Herrenalb und Bad Wildbad.

Alle fünf Thermen lohnen einen Besuch und in allen kann man eines ganz vorzüglich: nach Herzenslust im warmen Heilwasser entspannen und die eine oder andere Massage genießen. Neben Wellness-Pauschalen hält die Region auch verschiedenste unterhaltsame Angebote bereit, die – meist entlang eines thematischen roten Fadens – beispielsweise Wanderungen mit einem Museums- und anschließenden Thermenbesuch kombinieren. Eine wunderbar abwechslungsreiche Idee, nicht zuletzt für den Familienurlaub. Denn da ist für jedes Alter und alle Geschmäcker etwas dabei und Langeweile kommt bestimmt nicht auf.

Willkommen im Schlemmerparadies

Die Sternerestaurants im Nördlichen Schwarzwald sind bekannt und beliebt. Ob „Berlins Krone“ in Bad Teinach oder die „Alte Post“ in Nagold: Hier wird der Gaumen nach allen Regeln der modernen Haute Cuisine verwöhnt. Nicht weniger empfehlenswert sind die traditionellen Restaurants der Gegend, die authentische Badener Küche mit frischen regionalen Zutaten auf den Tisch bringen.

Eine Vielzahl origineller Cafés – einige von ihnen mit hauseigener Rösterei – laden nach dem Essen zur koffeinhaltigen Kreislaufanregung oder nachmittags auf ein Stück Kuchen ein. Ein besonderer Tipp ist der Besuch der diversen Manufakturen, in in denen regionale Spezialitäten wie Honig, Schwarzwaldforellen, leckere Säfte, Nudeln oder Schokolade noch in echtem, traditionellen Handwerk hergestellt werden.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Nördlichen Schwarzwald

Lesen Sie jetzt