Wichtiges Fundstück Foto: /Decksmann

Ist der Mann von Natur aus ein Jäger? Nicht nur die Wissenschaft, auch unser Kolumnist KNITZ hegt Zweifel. Für ihn ist der Mann vor allem ein Suchender.

Millionen von Jahren lang ließ uns die männerdominierte Archäologie in dem Glauben, dass in der Steinzeit die Rollenverteilung eindeutig war. Das Fachgebiet des Mannes war das Jagen. Das der Frau das Beerensammeln und das Kinderhüten. Längst gibt es Zweifel an der strengen Arbeitsteilung.