Der Energiewende auf der Spur Neuer Windpark in Baden-Württemberg

Von red 

Im Frühjahr 2018 ist ein weiterer Windpark auf dem Hochplateau des Amtenhauser Bergs oberhalb von Immendingen in Betrieb genommen worden.

Windkraftanlagen sind ein wichtiger Bestandteil für die Energiewende.Foto: JuWI

Der neue Windpark Amtenhauser Berg liegt im Landkreis Tuttlingen und besteht aus fünf Windrädern, die 16,5 Megawatt Leistung und damit klimafreundlichen Strom für mehr als 10.000 Haushalte produzieren.

Windkraftanlagen für elektrische Energie

Sogenannte Windkraftanlagen wandeln die Kraft des Windes in elektrische Energie um, die dann in ein Stromnetz eingespeist wird. Windkraftanlagen sind ein wichtiger Bestandteil für die Energiewende und sind eine wichtige Säule für die Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Ressourcen.

Betreiber des Windparks sind die KommunalPartner, ein Zusammenschluss von sechs baden-württembergischen Stadtwerken, darunter auch die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen, und vermarkten den Strom in ganz Baden-Württemberg. Rainer Kübler, Geschäftsführer der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen und Aufsichtsratsvorsitzender der KommunalPartner verdeutlicht die Notwendigkeit eines regional gesteuerten Ausbaus der Windenergie.

Beitrag zur Energiewende

Der Windpark Amtenhauser Berg ist das zweite Windkraftprojekt, das die KommunalPartner in Kooperation mit juwi in Baden-Württemberg entwickelt und gebaut haben.

Den Anteil an Erneuerbaren Energiequellen signifikant zu erhöhen, ist das Ziel der Bundesregierung für die Energiewende in Deutschland. Die Partner setzen dies gemeinsam um.