Das Interesse an Natali schien bislang wenig ausgeprägt. In Folge sechs fiel nun der erste Kuss zwischen ihr und Sebastian. Foto: RTL//TVNOW

Der Bachelor macht dort weiter, wo er in Folge fünf aufgehört hat und verteilt fleißig Küsse. Auch im Einzelgespräch mit Jenny Jasmin geht es um den gemeinsamen Kuss. Sebastians „Geständnis“ bliebt nicht ohne Folgen.

Stuttgart - Auch ohne Linda und Denise gehen dem Bachelor die potenziellen Kusspartnerinnen nicht aus. Natali, die wohl kaum ein Zuschauer auf dem Schirm hatte, wird endlich auf ein Einzeldate – mit Überraschung – eingeladen. Aber auch andere kommen zum Zug.

Und noch eine Überraschung wartet: Kurz vor der Entscheidung in der Nacht der Rosen lenkt Jenny Jasmin das Thema auf den gemeinsamen Kuss mit Sebastian, dessen „Geständnis“ kommt nicht gut bei ihr an. Insgesamt verlassen gleich vier Frauen die Villa. Die Folge im Schnellcheck.

Das Date mit Natali, Anna und Leah

Natali zeigte sich – ebenso wie vermutlich die meisten Zuschauer – von Sebastians Entscheidung, ihr in Folge fünf eine Rose zu geben, sehr überrascht. In dieser Woche kam die 24-Jährige dann auch endlich bei einem Treffen zum Zug. Das Besondere: Der Bachelor traf nacheinander drei Kandidatinnen zum jeweils gleichen Date. Davon wussten aber weder Natali noch die anderen Frauen. Er wolle herausfinden, welche Nähe er zu welchem Mädchen beim gleichen Date spüre, wie Sebastian im Interview verrät. „Ich bin Natali noch nicht so wirklich nahegekommen.“ Diesen Zustand wollte der 29-Jährige zügig ändern. Als beide ins Wasser gingen, saß Natali auch schon eng umschlungen auf dem Bein des Bachelors. Dann fiel der Kuss.

Als nächstes lud der Bachelor Anna zur gleichen Location ein, Natali war währenddessen schon wieder auf dem Weg in die Villa. Zwischen Anna und dem 29-Jährigen wollte es nicht so recht harmonieren. Oder wie es Sebastian formuliert: „Wie zwei Magnete mit unterschiedlicher Wirkung.“ Leah war die Dritte im Bunde. Da sich beide bereits näher gekommen waren, war es wenig überraschend, dass auch hier nicht nur ein Kuss fiel.

Größter Fremdscham-Moment

Bei ihrem Einzeldate sprach Natali gerade noch davon, dass es bei ihr „Schritt für Schritt“ gehen muss, fast im gleichen Atemzug fiel der (holprig wirkende) Kuss. Der Kommentar des Bachelors dazu: „Wenn wir uns schon so nahe sind, kann ich sie auch gleich küssen.“ Die ganze Situation wirkte erzwungen, der Kuss schien zu fallen, weil „man das halt so macht“. Dazu gehört irgendwie etwas mehr, lieber Sebastian!

Die Lage in der Villa

Die Verwirrung in der Villa war während des vermeintlichen Dreier-Dates groß. Erst nach und nach klärte sich, dass Natali, Anna und Leah allesamt das gleiche Date zu unterschiedlichen Zeiten hatten. Und auch die gefallenen Küsse sorgten für wenig Begeisterung. Bei Wioleta kullerten die Tränchen, drei Küsse mit drei unterschiedlichen Frauen in nicht einmal 24 Stunden seien „heftig“. Sebastian kam noch am gleichen Abend in die Villa und klärte die Situation auf – und schickte eine Kandidatin nach Hause. Weil die Grund-Basis nicht stimme, musste Anna noch vor der Nacht der Rosen gehen.

Der Tiefpunkt der Folge

Jenny Jasmin bat Sebastian in der Entscheidungsnacht um ein Gespräch. Sie wollte wissen, ob der 29-Jährige den ersten Kuss der Staffel mit ihr bereut. „Der Kuss war nicht passend in diesem Date“, sagt der Junggeselle. Tja, das passiert nun mal, wenn man jede küsst, ohne dass dieser Moment schon im geringsten erreicht zu sein scheint.

Bester Spruch der Kandidatinnen

„Wenn ich das Gefühl habe, dass ein Kuss nicht gepasst hat, wieso muss ich dann drei Wochen später als Frau die Eier in der Hose haben, diese Frage zu stellen“, so Jenny Jasmin nach dem Gespräch mit Sebastian im Interview. Eine durchaus berechtigte Frage. Dass der Bachelor, der sonst so große Stücke auf Ehrlichkeit hält, hier seinen Mund nicht aufbekommen hat, muss man nicht verstehen. Ein komischer Zufall, dass Jenny Jasmin die Heimreise antreten musste, nachdem sie das unangenehme Thema zur Sprache gebracht hatte.

Wer musste gehen?

Nachdem Vanessa bereits zu Beginn der Folge freiwillig das Handtuch geworfen hat und Anna vor der eigentlichen Entscheidung rausflog, mussten noch zwei weitere Frauen in der Nacht der Rosen bibbern. Was sich bereits im Einzelgespräch angedeutet hatte, bestätigte der Bachelor bei der Rosenvergabe. Jenny Jasmin flog, ebenso wie Jenny – damit ist die diesjährige Staffel „Jennylos“.

Unser Favoriten-Tipp

Leah und Wioleta stehen beim Bachelor weiter hoch im Kurs. Nach dem Einzeldate mit Wioleta wollte sich der 29-Jährige kaum von dem Model lösen, vor der Ladysvilla fiel nicht nur ein Kuss. Dem steht die Knutscherei mit Leah im Wasser in nichts nach, auch bei diesen beiden scheint es zu passen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: