Die Impfquote in Deutschland ist wohl höher als bislang bekannt. Das ist nicht die erste Datenpanne im Zusammenhang mit Corona. Was bedeutet das für den Kampf gegen die Pandemie?

Stuttgart - Womöglich sind in Deutschland mehr Menschen geimpft als bisher gedacht und vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegeben. Das sorgt derzeit für heftige Kritik – und ist nicht die erste Datenpanne. Auch bei der Impfeffektivität und der Hospitalisierungsinzidenz gibt es massive Kritik an den Methoden und daran, wie das Robert-Koch-Institut Fehler korrigiert.

Was sagen die Kennziffern aus? Was ist dran an den Vorwürfen? Unser Datenjournalist Jan Georg Plavec erklärt, welche Kennziffern problematisch sind – und warum das Datendesaster im Kampf gegen Corona längst zum Problem geworden ist.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.