Corona-Protest am Wochenende – eine Dauerveranstaltung darf er nicht werden. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Daraus wird nichts: Eine geplante Dauermahnwache in Berlin gegen die Corona-Maßnahmen darf nicht stattfinden. Karlsruhe hat ein solches Urteil bestätigt.

Karlsruhe - Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot eines Protestcamps von Gegnern der Corona-Politik der Bundesregierung bestätigt. Das teilte das Gericht am Sonntagabend in Karlsruhe mit. Die Dauermahnwache in Berlin war vom 30. August bis zum 14. September geplant.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: