Wem hier nicht die Lust vergeht, der meint es ernst mit der Partnersuche – oder mit der Gier nach TV-Ruhm: „Der Bachelor“, „Herzblatt“, „Nur die Liebe zählt“, „Adam sucht Eva“ und, „Take me out“ (im Uhrzeigersinn) bieten sich als Verkuppler an. Foto: RTL, ARD, Sat 1

Das Fernsehen bietet neben Schuldnerberatung und Trödelschätzung auch die große Liebe an. Oder jedenfalls die Chance auf Liebe. Wir bieten den unbestechlichen Überblick über die einschlägigen Formate.

Stuttgart - Es gibt kaum etwas Unromantischeres, als Mr. oder Mrs. Right im Fernsehen zu suchen. Nicht genug, dass man sich zum Vollhorst macht, es müssen auch noch Millionen dabei zuschauen. Vielleicht erklärt das, warum sich das Fernsehen immer absurdere Dating-Shows ausdenkt und RTL II im Frühjahr mit „All inclusive - Mit Kind und Koffer zur neuen Liebe“ (Start: 21. Februar) , „Wirt sucht Liebe“ und „Undressed“ gleich drei neue Formate lanciert - für Alleinerziehende, Gastwirte und Menschen, die gleich im Bett auf Tuchfühlung gehen.

Jeder dritte Deutsche ist Single. Und noch hat das Fernsehen nicht jede Randgruppe bedient. Doch der Markt bewegt sich. Wir haben die wichtigsten Shows der letzten 30 Jahre mal auf ihre Praxistauglichkeit hin getestet.

Klientel Aufbauklasse für das Abitur im Dschungelcamp, Women only. Besondere Qualifikationen: Gute Figur, high-heels-sicher, spitze Ellenbogen.

Trefferquote Kein relevantes Kriterium. Die Show ist keine Datingshow, sondern das Sprungbrett für Frauen, die den Einbildungsberuf „It-Girl“ ausüben wollen. Falls es aus Versehen doch mal funken sollte, wäre das ein verzeihbarer Kollateralschaden.

Unterhaltungswert Wer Schlammcatchen mag, wird den Zickenkrieg um den Bätschellor lieben.

Ein typischer Satz „Und, was machst Du so beruflich?“ „Ich leite eine Werbeagentur. Nebenbei model ich.“ „Oh, ich auch.“

„Herzblatt“

Klientel Alleinstehende Fitness-Studio-Besitzerinnen und BWL-Studenten, die die Nadel im Heuhaufen nur deshalb im Fernsehen suchten, weil es noch kein Parship gab.

Trefferquote Alle elf Minuten entliebte sich ein Single.

Unterhaltungswert Der magische Moment, wenn am Ende die Trennwand zur Seite fuhr und Frauen um Fassung ringen mussten, weil sich Mr. Boombastic mit der angenehm-sonoren Radiostimme als Schluck Wasser in der Kurve entpuppte.

Ein typischer Satz „Wer soll nun dein Herzblatt sein? Kandidatin 1, die als Sharon Stone eine Radarfalle spielt und deren einziger Pickel aus Eis ist. Oder Kandidatin 2, das Schweinchen namens Babe, bei dem du fleißig sein darfst, wenn du nicht knauserig bist. Oder Kandidatin 3, die typische Hamburger Krankenschwester, die als Punk gerne mal ein Haus verwüsten würde. So, jetzt musst du dich entscheiden.“

„Nur die Liebe zählt“

Klientel RTL-Zuschauer, die schon bei Schuldenberater Peter Zwegat und Einrichtungsberaterin Tine Wittler in der Sprechstunde waren, bis ihnen einfiel, dass der Sender auch noch bei der Suche nach diesem hübschen Kellner helfen könnte, in den sie sich beim letzten Urlaub in der Domenikanischen Republik verguckt haben.

Trefferquote: So wahrscheinlich wie ein Jackpot im Lotto.

Unterhaltungswert Fast so charmant wie die ostdeutsche Mutter aller Datingshows, „Je t‘aime“ (MDR), allerdings ohne sächsischen Dialekt.

Ein typischer Satz „Du wirst nicht ahnen, wen wir für Dich eingeflogen haben. Herzlich willkommen, Emmanuel aus Santo Domingo!!!

Adam sucht Eva

Klientel Halbwegs sportkleidungstaugliche Fit-For-Fun-Abonnenten, die eigentlich bei „Germany‘s Next Top Model“ oder „Deutschland sucht den Superstar“ mitmachen wollten, dort aber mangels Talent abgeblitzt sind. Und die sich dann gesagt haben: Okay, mache ich eben FKK in der Südsee. Brauche ich wenigstens nicht mehr ins Sonnenstudio.

Trefferquote Der ehemalige Dschungelkönig Peer Kusmagk fand auf der Nackedei-Insel tatsächlich die Frau fürs Leben. War aber reiner Zufall. Auf der Suche nach Mr. oder Mrs. Right ist Nacktheit eher ein Erotik-Killer.

Unterhaltungswert Nicht ganz so sexy wie Äpfel im Schlafrock, aber unterhaltsamer.

Typischer Satz „Ohne arrogant zu wirken: Ich glaube, der steht auf mich. Der wirkt so, als ob der mich anspringen will. Im ersten Moment habe ich fast Angst gehabt.“

„Take me out“

Klientel Single-Frauen, die Tinder durchgespielt haben und mal gucken wollen, was der Markt sonst noch so hergibt.

Trefferquote Nicht höher als die Erwartungshaltung.

Unterhaltungswert Es ist die ehrlichste Dating-Show im deutschen Fernsehen seit „Mann-o-Mann“, wo ausgeschiedene Kandidaten einfach ins kalte Wasser geschubst wurden. Männer werden eben ausgesucht. Nach Sixpack. Nach Jahreseinkommen. Nach Kochkenntnissen. Und hier muss sich ein Kandidat von 30 Frauen ausbuzzern lassen.

Typischer Satz „Optisch bist Du eher eine Enttäuschung.“ „Wieso?“ „Geheimratsecken gehen gar nicht.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: