Das ZDF-„Traumschiff“ braucht einen neuen Kapitän Sascha Hehn sagt Adieu, wer tritt die Nachfolge auf hoher See an?

Von Simone Höhn und Ariane Holzhausen 

An Weihnachten und an Neujahr läuft das ZDF-„Traumschiff“ zum letzten Mal mit Kapitän Victor Burger alias Sascha Hehn aus dem Hafen. Übernimmt danach eine Frau das Steuer? Das Spekulationskarussell dreht sich. Wir springen mit auf.

Stuttgart - Mental hat der Schauspieler Sascha Hehn die ZDF-Reihe „Das Traumschiff“ bereits verlassen. Der 63-Jährige, der seit Ende 2013 Kapitän Victor Burger war, bedauerte in einem Interview: „Leider hat die Serie in den letzten zwei Jahren ihren Charme verloren. Vielleicht ist der ja mit Wolfgang Rademann gegangen – ich weiß es nicht, aber meinen möchte ich gern noch eine Weile behalten.“ Rademann, der die Kult-Serie 1981 erfunden hatte, ist im Jahr 2016 gestorben. Für Hehn ist es nicht der erste Gang von Bord. Der Schauspieler war bereits von 1981 bis 1987 als Chef-Steward Victor auf dem Luxus-Dampfer zu sehen, von 1987 bis 1991 spielte er dann dessen Zwillingsbruder, den Ersten Offizier Stefan Burger.

Fans können sich auf zwei Folgen und ein „Special“ freuen

Das ZDF zeigt die letzten beiden Folgen mit Sascha Hehn am 26. Dezember und am 1. Januar jeweils um 20.15 Uhr – am zweiten Weihnachtsfeiertag geht es nach Hawaii, an Neujahr nach Japan. Außerdem wird an Neujahr um 23.15 Uhr wieder ein „Special“ gezeigt, in dem von den Dreharbeiten berichtet wird.

Danach ist der beliebte Dampfer führerlos. Über die Nachfolge wird spekuliert: Könnte es eine Frau werden? Namen wie Sabine Postel und Veronica Ferres sind schon gefallen. Wir hätten noch ein paar Vorschläge. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Lesen Sie jetzt