Eigentlich ein Routinier: Weltmeister Michael van Gerwen. Foto: dpa

Eine bei der Darts-WM ungewöhnliche Szene: Michael van Gerwen wird in London von einem Fan mit Bier überschüttet. Der zweimalige Weltmeister kämpft daraufhin hin minutenlang mit den Tränen.

London - Der zweimalige Darts-Weltmeister Michael van Gerwen ist bei der WM in London von einer unangenehmen Bierdusche erwischt worden. Vor seinem ersten Turniermatch gegen den Engländer Alan Tabern bekam der 29 Jahre alte Niederländer von einem Fan erst etwas auf seine rechte Schulter und kurz danach eine größere Ladung in sein Gesicht.

Van Gerwen sollte gerade einlaufen, zog sich dann aber noch einmal in die Katakomben zurück und wechselte sein grellgrünes T-Shirt. „Ich wusste nicht, wie ich auf diesen Vorfall reagieren soll, weil so was wirklich noch nie passiert ist“, sagte van Gerwen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: