Sarah Lombardi kann am kommenden Sonntag womöglich nicht auftreten Foto: SAT.1/Willi Weber

Möglicherweise wird Sarah Lombardi nicht mehr bei "Dancing on Ice" auftreten können. Bereits am Dienstag musste die Sängerin das Training wegen starker Schmerzen in der Hüfte abbrechen. Wird sie bis Sonntag wieder fit?

Große Sorge um Sarah Lombardi (26, "Genau hier")! Wie die Sängerin in ihren Instagram-Storys in mehreren Videos verraten hat, bangt sie derzeit um die Teilnahme an der neuen Folge der Sat.1-Show "Dancing on Ice" (Sonntag, 20. Januar ab 20:15 Uhr in Sat.1): "Ich habe mich an der Hüfte verletzt. Es ist wie der schlimmste Alptraum." Sie habe gestern gemerkt, "dass gar nichts mehr geht". Zuvor musste sie das Training für ihren kommenden Auftritt unter Schmerzen abbrechen und zum Arzt gehen. Wie der Sender vermeldete, bestehe der Verdacht auf einen Muskelfaserriss. Eine weitere Untersuchung durch einen Spezialisten erfolge am Donnerstag.

Hier gibt es das Album "Zurück zu mir" von Sarah Lombardi

"Ich möchte nicht, dass es jetzt vorbei ist", berichtet die Sängerin unter Tränen weiter. Hoffnung bestehe allerdings weiterhin: Sie werde nun alles dafür tun, dass sie weitermachen könne. "Ich bin eine Kämpferin!", erzählt Lombardi sichtlich emotional bewegt. Bereits bei der vergangenen Ausgabe habe sie nur unter Schmerzen teilnehmen können. Davon wollte sie zunächst aber niemandem erzählen.

Sollte Lombardi wirklich ausfallen, würde Aleksandra Bechtel (46) nachrücken. "Für Sarah tut es mir unfassbar leid! Sie ist eine der Favoriten bei ,Dancing on Ice' und ich wünsche ihr schnelle Besserung", sagte Bechtel. Aber natürlich freue sie sich auch, jetzt womöglich eine zweite Chance zu bekommen: "Ich stürze mich voll ins Training!"

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: