Jack Osbourne und Katrina Weidman nahmen an der Preisverleihung „Critics’ Choice Real TV Awards“ in Kalifornien teil. Foto: AFP

Bei den „Critics’ Choice Real TV Awards“ werden Fernsehfilme und -serien ausgezeichnet. Bei der Gala in Kalifornien waren viele Stars des amerikanischen Fernsehens da. Ein bekannter Streaming-Dienst konnte am meisten Preise einheimsen.

Beverly Hills - Bei den „Critics’ Choice Real TV Awards“ sind am Wochenende in Kalifornien Fernsehserien, -programme und -filme ausgezeichnet worden. Vier Preise bekam die Show „Queer Eye“ des amerikanischen Streaming-Anbieters Netflix.

Lesen Sie auch: Zehn Serien, die Sie jetzt bei Netflix, Amazon und Co. nicht verpassen sollten

Laut „Hollywood Reporter“ gewann der Streaming-Dienst die meisten Preise mit seinen Serien. Auch die meisten Nominierungen stammten von Netflix. Welcher Star bei der Verleihung war, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: