Vorjahres-Siegerin Taylor Swift konnte diesmal keinen der begehrten Preise ergattern. Foto: dpa/AP

Rein in die Cowboystiefel und ab nach Las Vegas hieß es am Sonntag für die Stars der US-Country-Szene - die 48. ACM Awards wurden verliehen.

Las Vegas - US-Countrysänger Luke Bryan (36) hat bei der Verleihung der Country Music Awards den Spitzenpreis als "Entertainer des Jahres" gewonnen. Bei der Gala-Show in Las Vegas in der Nacht zum Montag schlug er unter anderem Taylor Swift, die den Preis in den vergangenen beiden Jahren holte. Die meisten Trophäen gingen an Country-Sängerin Miranda Lambert, die mit ihrem Song "Over you" dreifach siegte - beste Sängerin, beste Single-Aufnahme und Song des Jahres. Die Trophäe für das beste Album des Jahres ging an Eric Church, Jason Aldean wurde zum besten männlichen Sänger gekürt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: