In einer Pressekonferenz gibt die Landesregierung weitere Maßnahmen bekannt. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschließt die Landesregierung weitere Maßnahmen. Welche das sind und was künftig noch erlaubt ist, sehen Sie hier im Livestream.

Stuttgart - Der Frühling ist da, viele Menschen wollen nach draußen. Wozu das geführt hat, ließ sich in den vergangenen Tagen zum Beispiel am Stuttgarter Marienplatz besichtigen: Gruppen von Menschen saßen teils dicht beieinander auf dem Platz. Auch in anderen Städten wie Freiburg wurde das Gebot des „Social Distancing“ – auf Deutsch etwa „sozialer Abstand“ – nicht konsequent eingehalten. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das schädlich.

Pressekonferenz mit Kretschmann ansehen

Die baden-württembergische Landesregierung greift nun zu härteren Maßnahmen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Innenminister Thomas Strobl (CDU) erklären in einer Pressekonferenz, welche Maßnahmen das sind, was künftig im Alltag noch erlaubt ist und was verboten wird. Hier können Sie die Pressekonferenz im Livestream ansehen:

Die Pressekonferenz beginnt um 14.15 Uhr, ab dieser Uhrzeit wird auch der Stream verfügbar sein.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.