Im Hinspiel am 18. Oktober 2020 spielte Frisch Auf noch in Grün gegen den HC Erlangen. Nach hartem Kampf endete die Partie vor 980 zugelassenen Zuschauern 27:27. Foto: imago//Michael Schmid

Die Coronafälle in der Handball-Bundesliga reißen nicht ab. Nun sind beim HC Erlangen drei Personen positiv getestet worden. Damit muss auch das Spiel gegen Frisch Auf Göppingen verschoben werden.

Stuttgart - Bei jedem PCR-Test wird bei den Handball-Bundesligisten gebangt: Hoffentlich gibt es keinen positiven Befund. Bei Frisch Auf Göppingen ging bisher alles gut, doch aufgrund von entsprechenden Testergebnissen von Kontrahenten musste auch das Team von Trainer Hartmut Mayerhoffer schon öfter eine Zwangspause einlegen. Nun muss auch die für den 8. April vorgesehene Partie beim HC Erlangen verschoben werden. Grund sind drei positive Corona-Tests beim HCE.

Komplettes Team isoliert

Bei zwei Spielern und einem Mitglied des Funktionsteams wurde Covid-19 nachgewiesen, die komplette Mannschaft der Mittelfranken befindet sich nun in Quarantäne. Neben der Partie gegen Frisch Auf wurde auch das Erlanger Spiel gegen den SC DHfK Leipzig an diesem Donnerstag abgesagt. Wie lange die häusliche Isolation rund um das Team von HCE-Trainer Michael Haaß dauert und wann die beiden Spiele nachgeholt werden, das werde in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden, der Liga und den anderen Clubs noch geklärt.

Aus unserem Plus-Angebot: So blickt Velimir Petkovic auf das Duell Frisch Auf – Füchse

Für den Tabellenfünften Frisch Auf (29:13 Punkte) verschärft sich durch die Absage das schiefe Bild, was Heim- und Auswärtsspiele betrifft. Die Begegnung mit den Füchsen Berlin (27:17 Punkte) am Ostersonntag um 16 Uhr ist bereits das 13. Spiel, das in dieser Saison in der heimischen EWS-Arena über die Bühne geht, dem stehen lediglich neun Auswärtsspiele entgegen. Wobei der Heimvorteil in Corona-Zeiten nicht ganz so stark wiegt wie sonst, was auch die Göppinger Bilanz belegt (17:7 Punkte daheim, 12:6 Punkte auswärts).

Derby in Stuttgart am 24. April

Inzwischen terminiert wurde das württembergische Derby beim TVB: Am Samstag, 24. April (20.30 Uhr), tritt Frisch Auf in der Scharrena in Stuttgart an. Im Hinspiel setzte sich das Mayerhoffer-Team deutlich mit 27:17 durch. Der TVB bestreitet sein nächstes Spiel am Karsamstag (20.30 Uhr) beim deutschen Rekordmeister THW Kiel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: