Auch die Stadtkirche Schorndorf wird dieses Jahr an Ostern leer bleiben. Foto: Gottfried Stoppel

Weil sich ihre Gläubigen in Zeiten des Coronavirus nicht mehr versammeln dürfen, müssen die Kirchen die Osterfeiertage anders als sonst gestalten. Im Rems-Murr-Kreis gibt es verschiedene Angebote online und analog.

Rems-Murr-Kreis - An Ostern feiern Christen die Auferstehung Jesu von den Toten – doch in diesem Jahr können sie sich dazu nicht wie üblich in den Kirchen versammeln: Aufgrund der Corona-Pandemie finden bis auf weiteres keine Gottesdienste statt. Dennoch betont die evangelische Landeskirche: „Auch in diesem besonderen Jahr begehen wir die Karwoche und feiern das Osterfest.“ Zahlreiche Kirchengemeinden bieten ihren Mitgliedern digitale Angebote für die Feiertage an. Eine Auswahl:

Waiblingen

Für den Bezirk Waiblingen findet man auf der Internetseite www.evangelisch-in-waiblingen.de unter „Angebote in Zeiten von Corona“ verschiedene virtuelle Projekte. Unter dem Stichwort „Ostern“ kann man eine Liturgie zur Feier des Abendmahls zu Hause abrufen, unter „Gottesdienste“ stehen die Predigten zum Nachlesen, außerdem führen Links zu den Video-Gottesdiensten auf Youtube und Facebook. Am Ostersonntag gestaltet der Dekan Timmo Hertneck den Online-Gottesdienst aus dem Nonnenkirchlein, zudem ist für Familien mit Kindern eine Online-Osterfeier aus dem Nonnenkirchlein unter dem Stichwort „Kindergottesdienste“ zu finden.

Darüber hinaus veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Waiblingen eine Osteraktion am Ostersonntag: „Bei einem individuellen Spaziergang können Sie ab Sonnenaufgang vor den Waiblinger Kirchen einen Blumentopf mit Ostergrüßen mitnehmen und einer Person vorbeibringen, die nicht aus dem Haus gehen kann“, teilt die Kirchengemeinde mit. Anregungen zur Gestaltung des Spaziergangs gibt es in der Broschüre „Osterweg – Aufbruch ins Leben“. Sie liegt in den Kirchen und vor den Gemeindehäusern aus oder kann online heruntergeladen werden. Das Evangelische Jugendwerk Waiblingen bietet auf seiner Homepage „Mit Kindern Ostern erleben“ an: 15 Tage und 15 Fortsetzungsvorlesegeschichten, mit Bastel- und Spielideen. Auch Jugendliche finden dort diverse Angebote – von der täglichen Andacht bis zum virtuellen Kochduell.

Die katholische Kirchengemeinde St. Antonius überträgt die Abendmahlfeier am Gründonnerstag von 19 Uhr an aus St. Maria live auf ihrer Homepage www.antoniusgemeinde.de. Alternativ kann der Stream direkt bei YouTube unter dem Link www.youtube.com/user/sanktmaria/live aufgerufen werden. Auf der Homepage der Gemeinde finden sich außerdem zahlreiche Gottesdienstvorlagen, mit Hilfe derer die Gläubigen an den einzelnen Feiertagen Hausgottesdienste feiern können. Dabei gibt es auch Anregungen für Hausgottesdienste mit Kindern. Kinder können sich zudem an der Aktion „Mit Jesus auf dem Friedens-Weg“ beteiligen und ein Kreuzwegbild malen. Das Heft dazu liegt in den Kirchen aus und kann auf der Homepage heruntergeladen werden.

Schorndorf

In Schorndorf warten rund 500 Töpfchen mit Osterglöckchen und Vergissmeinnicht am Ostersonntag ab 10 Uhr darauf, von den Gläubigen abgeholt zu werden – zum Behalten oder Verschenken. Blumen und Osterkerzen der evangelischen Paulusgemeinde stehen an markanten Plätzen (Sünchen, Grafenberg und Altlache), der Stadtkirche auf dem Kirchplatz und bei der Versöhnungskirche am Eingang.

Alle Gemeinden laden nach dem Glockenläuten kurz nach 10 Uhr zum gemeinsamen Singen des Osterhymnus „Christ ist erstanden“ ein – zuhause am offenen Fenster, begleitet von Bläsern auf dem Turm der Stadtkirche. „Nach den Bläsern trägt der Wind für rund sieben Minuten festliche Orgel- und Trompetenmusik vom Turm über die Stadt, gespielt von Hannelore Hinderer (Orgel) und Rainer Schnabel (Trompete)“, teilt die Gemeinde mit. Darüber hinaus liegt in allen Kirchen ein „Osterweg“ aus, ein Spaziergang, zu dem jeder alleine oder mit Familie aufbrechen kann. Dabei werden in der Natur Symbole gesammelt (Blumen oder Steine) und kurze Texte und Gedichte gelesen, die den Weg vom Tod zum Leben interpretieren. Der Osterweg kann auch unter www.kirchenbezirk-schorndorf.de heruntergeladen werden. Über www.schorndorf-evangelisch.de gelangt man zu den Teilkirchengemeinden, die ihre Gottesdienste per Video übertragen.

Die katholische Kirchengemeinde Heilig-Geist Schorndorf hat im Internet unter www.se-rems-mitte.drs.de Anregungen zu den Ostergottesdiensten zu Hause gesammelt. Dort sind auch die Termine für die Livestreams der Gottesdienste aus Mariä Himmelfahrt in Winterbach aufgeführt. Gemeindemitglieder höheren Alters werden einen Ostergruß per Post erhalten, teilt die Gemeinde mit.

Kernen

Eine besondere Überraschung haben sich Matthias Wanzeck und Karin Pöhler in Kernen ausgedacht. Das Pfarrer-Ehepaar an der evangelischen Mauritiuskirche hat gemeinsam mit den drei Töchtern 100 Tüten mit Andachtstexten und kleinen Überraschungen gepackt. Am Karsamstag sollen diese auf dem Wochenmarkt in Rommelshausen und am Ostersonntag vor der Mauritiuskirche an die Gemeindemitglieder verschenkt werden. Anstatt der Gottesdienste gibt es unter www.evangelisch-kernen.de Videofilme sowie eine Anleitung für ein Abendmahl daheim. Die Andachtstexte liegen auch in der für private Gebete geöffneten Mauritiuskirche in Rommelshausen aus.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: