Sie soll für Aufklärung über die Logik der EU-Impfstoffbeschaffung sorgen: EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Foto: Getty Images/Sean Gallup

Drei führende CDU-Gesundheitspolitiker stellen kritische Fragen zur EU-Impfstoffbeschaffung und möchten Antworten von der EU-Kommissionspräsidentin persönlich.

Berlin - Drei führende Gesundheitspolitiker der Unionsfraktion im Bundestag wollen erreichen, dass EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Mitgliedern des Gesundheitsausschusses Rede und Antwort zur EU-Impfstoffbeschaffung steht. Hintergrund ist offenbar die Unzufriedenheit der Abgeordneten über den Verlauf des Gespräches mit der Chefverhandlerin der Europäischen Union Sandra Gallina in der vergangenen Woche im Ausschuss.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: