Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat nach Informationen unserer Zeitung Heinrich Fiechtner angezeigt. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski/dpa

Der Landtagsabgeordnete Heinrich Fiechtner äußert sich in einem Facebook-Eintrag über Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn. Der OB erstattet daraufhin Anzeige.

Stuttgart - OB Fritz Kuhn (Grüne) hat nach Informationen unserer Zeitung den parteilosen Landtagsabgeordneten Heinrich Fiechtner wegen Beleidigung angezeigt. Auslöser ist ein Facebookpost Fiechtners, in dem er auf unsere Berichterstattung zur Grundrechte-Demo eingeht. In dem Artikel stand, dass die Stadt auf die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln poche.

„Ich wünschte mir 10 000 ohne Kretschmannlappen in den Bahnen und so viele auf der Demo, dass der miese faschistoid populistische Scharfmacher Kuhn und seine Entourage die Bundeswehr zu Hilfe rufen, um Abstand und Gesichtstuch zu erzwingen“, ist im Post zu lesen.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: