Der Green Beret ist einer von neun Spezialeinheiten, den Commandos, die im Spiel zur Verfügung stehen. Foto: Kalypso Media

Ein echter Spieleklassiker für den PC kommt zurück: Commandos 2 gibt sein Comeback mit runderneuerter Grafik und Steuerung.

Stuttgart - Als Spezialeinheiten hinter den feindlichen Linien wollen sie Nazis sabotieren, infiltrieren und exekutieren: Die Commandos sind zurück auf dem Bildschirm. Mehr als 18 Jahre, nachdem Commandos 2 – Men of Courage erstmals auf PC erschien, kehrt es mit einigen Optimierungen als Remaster zurück.

Wie damals besteht der Commando-Trupp aus neun verschiedenen Spezialeinheiten. Darunter der Green Beret, ein Scharfschütze, ein Marine und ein Hund. Wer denkt, es ginge bei Commandos 2 um ein actionlastiges Game, ist weit gefehlt. In dem Echtzeit-Taktikspiel geht es weitgehend leise zu. Mithilfe der verschiedenen Fähigkeiten der Commandos gilt es, unerkannt die Ziele der insgesamt zehn Missionen – zehn weitere Missionen können freigeschaltet werden – zu erfüllen. Das erfordert eine vorausschauende Planung und präzise Umsetzung vom Spieler.

So sieht das Tutorial von Commandos 2 HD Remaster aus:

Für das Remaster wurde nicht nur die Grafik, sondern auch die Steuerung überarbeitet. Neu ist auch die übergangslose 360-Grad-Ansicht der verschiedenen Schauplätze.

Dieses Video zeigt den Grafikvergleich zwischen dem Original und dem Remaster:

Ein Kinderspiel dürften die Aufgaben im Feindgebiet nicht werden. Schon 2001 stellte das Spiel eine echte Herausforderung dar und war für seinen hohen Schwierigkeitsgrad bekannt. Schon ein Fehler kann die gesamte Mission zum Scheitern bringen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: