Reisemobile sind fester Bestandteil der CMT. Foto: Lichtgut/Leif-Hendrik Piechowski

Am Samstag beginnt an der Landesmesse die Urlaubsmesse CMT. Die Besucher können dieses Jahr schon eine Stunde früher kommen. Und auch bei der Parksituation gibt es Neuerungen.

Stuttgart - In der Landesmesse präsentieren sich mehr als 2200 Aussteller aus 100 Ländern sowie 360 Städten und Regionen. Die diesjährigen Partner sind Montenegro, der Heilbäderverband Baden-Württemberg, sowie die Tourismus Marketing Baden-Württemberg mit dem CMT Spezial „Wilder Süden“. Ein Service für Besucher.

Frühere Öffnungszeiten

Im Vorjahr haben 260 000 Gäste die CMT besucht – das führte vor allem am Vormittag zu einem großen Andrang. Um die Anreise zu entzerren, öffnen die Drehkreuze zum ersten Mal an allen Messetagen bereits um 9 Uhr. Im Atrium startet zu diesem Zeitpunkt bereits das Bühnenprogramm, die Ausstellung im Eingang Ost ist geöffnet, gleiches gilt für Kassen, Garderoben, Toiletten und Restaurants. Die Hallen selbst öffnen um 10 Uhr.

Fahrzeugsuche

Wer sich für ein bestimmtes Wohnmobil, einen Wohnwagen oder ein anderes Freizeitmobil interessiert und wissen will, wo diese auf der CMT zu finden sind, kann über das Online-Portal powered by heycamp schon im Vorfeld entsprechende Informationen erhalten. Wenn man die Eckdaten des Fahrzeugs eingibt erhält man die Standnummer. Info: www.cmt-messe.de/heycamp.

Parken

Um die Parksituation besser steuern zu können steht den Besuchern am ersten CMT-Wochenende (11./12. Januar) erstmals ein Sonderparkplatz in Möhringen zur Verfügung. Die Messe bietet dazu einen speziellen Service an. Zum Preis von 30 Euro gibt es einen Pkw-Parkplatz, ein kostenloses Shuttle zur und von der Messe, zudem den Eintritt für alle im Fahrzeug befindlichen Personen. Dieses Angebot kann im Voraus gebucht werden, ist aber auf 400 Pakete beschränkt. Die Anfahrt zum Parkplatz in Möhringen erfolgt über die B-27-Abfahrt nach Möhringen-Ost, SI-Centrum. Das Fahrzeug kann von 8 Uhr bis 20 Uhr dort abgestellt werden. Direkt am Messegelände stehen 6600 Parkplätze zur Verfügung. Außerdem können die angrenzenden Flughafenparkplätze genutzt werden. Barrierefreie Parkplätze befinden sich am unteren Ende des Bosch Parkhauses sowie im Parkhaus am Eingang Ost.

Park + Ride

Eine kostengünstige Alternative zum Parken am Messegelände sind die P+R Parkplätze in Stuttgart und den umliegenden Landkreisen. Im Gebiet des VVS können Besucher ihr Fahrzeug auf einem von mehr als 200 P+R-Anlangen stehen lassen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiterreisen. Die Kombitickets mit VVS-Aufdruck berechtigen neben dem Eintritt zur Messe auch zur kostenfreien Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VVS-Netz.

Reisemobile

Zur CMT wird der messeeigene Reisemobilstellplatz deutlich erweitert. Täglich stehen hier mehrere Hundert Fahrzeuge. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Reservierungen sind nicht möglich. Den Campern steht ein Stromanschluss, Müllentsorgung, eine Entsorgungsstation für Chemietoiletten, sowie Duschen und Toiletten zur Verfügung. Die Anfahrt erfolgt über die Ausfahrt Messe/Flughafen, dann der Beschilderung zur „Anlieferung Tor 1“ folgen.

Vorverkauf und Tickets

Karten können vor Ort oder Online gekauft werden. Sie kosten für einen Tag 15 Euro, im Online-Vorverkauf 14 Euro. Familientickets kosten 32 Euro, online 30 Euro. Die Zweitageskarten kosten 20 Euro, Dauerkarten 42 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: