Clueso will 2017 erstmal kleiner anfangen – wie hier im Stuttgarter Wizemann. Im September kommt er auf die großen Bühnen zurück. Foto: 7aktuell.de/Christian Euler

Neue Band, neue Platte, Neuanfang: Der Erfurter Musiker Clueso will es 2017 noch einmal wissen und hat einiges in seinem Leben verändert. Im Wizemann in Stuttgart hat er am Freitagabend gezeigt, dass das neue Konzept aufgeht.

Stuttgart - Clueso hat ein erfolgreiches und bewegtes Jahr 2016 hinter sich: Der Songwriter aus Erfurt krempelte sein berufliches Leben um, trennte sich nach 14 Jahren von seiner Band und geht künftig seinen eigenen Weg. Mit seinem neuen Album mit dem naheliegenden Titel „Neuanfang“ stiegt er auf Platz eins ein – besser kann ein Neustart eigentlich nicht laufen.

Trotzdem startet Clueso im neuen Jahr erstmal in kleinerem Rahmen, bevor es im September – am 28.9. in der Liederhalle in Stuttgart – auf große Tour geht. „Ich will der (neuen) Band nicht gleich den großen Endgegner vorsetzen, sondern erstmal die ersten Levels freispielen.“ Das hat der Musiker am Freitagabend bei seinem Konzert im Wizemann in Stuttgart getan.

Weitere Konzerte folgen in Berlin (5.2.), Hamburg (6.2.), Leipzig (8.2.), Köln (9.2.) und Cluesos Heimatstadt Erfurt (13.+14.2.).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: