Körperbeherrschung und Showeffekte unterm Zeltdach Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Bis zum 12. November gastiert der Circus Krone auf dem Cannstatter Wasen. Nach jahrelanger Pause zeigt das Familienunternehmen in der Landeshauptstadt Akrobatik, Dressur und exotische Nummern.

Stuttgart - Fast 50 Artisten, drei Clowns und ein fahrender Zoo voller Tiere: Nach 15 Jahren Pause gastiert der Circus Krone erstmals wieder auf dem Cannstatter Wasen. Am Donnerstag war die Premiere vor fast ausverkauften Rängen. Das Programm „Evolution“ will traditionelle Zirkusnummern und moderne Showelemente verbinden.

Höhepunkte sind der Motorradartist Crazy Wilson, der Clown Fumagalli und die frei fliegenden Papageien. Zu den Dressurnummern zählen die Elefanten und die Revue der Hengste, präsentiert von Zirkusdirektorin Jana Mandana, sowie die nicht unumstrittene Raubtiernummer ihres Mannes Martin Lacey jr. Bis zum 12. November ist der Circus in Stuttgart zu Gast.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: