Aus der Anonymität heraus versuchen Straftäter immer wieder, Minderjährige zum Versenden von Nacktbildern zu bewegen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein Unbekannter chattet mit einer Zwölfjährigen und gibt vor, von einer Modelagentur zu sein. Dann soll sie ihm Nacktbilder schicken – und das Mädchen kommt der Aufforderung nach.

Stuttgart - Ein 12 Jahre altes Mädchen aus Stuttgart ist seit Juni 2019 von einem Unbekannten auf einer Internet-Chat-Plattform kontaktiert und aufgefordert worden, Nacktfotos zu schicken. Der Unbekannte kontaktierte das Mädchen laut Polizei und habe vorgegeben, von einer Modellagentur zu sein.

Offenbar versandte das Mädchen in den folgenden Wochen auf Aufforderung mehrere Bilder an den Unbekannten. Als die Mutter am Sonntag von dem Sachverhalt erfuhr, erstattete sie Anzeige bei der Polizei.

Die Polizei rät, in derartigen Situationen Belästigungen umgehend per Screenshot zu dokumentieren und dem Betreiber, Beschwerdestellen wie jugendschutz.net, internet-beschwerdestelle.de oder bei schwereren Fällen auch der Polizei melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: