Posieren nur noch für die Fotografen? Bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes zeigten sich Charlize Theron und Sean Penn noch Seite an Seite. Foto: Getty Images Europe

Beim Gang über den roten Teppich in Cannes Mitte Mai schien noch alles in Ordnung, nun brodelt in Hollywood die Gerüchteküche: Das Traumpaar Charlize Theron und Sean Penn soll sich getrennt haben.

Stuttgart - Bei den Filmfestspielen in Cannes Mitte Mai liefen sie noch händchenhaltend über den roten Teppich zur "Mad Max"-Premiere, jetzt melden mehrere US-Medien, die Schauspieler Charlize Theron und Sean Penn hätten ihre Verlobung gelöst. Offiziell bestätigt ist das Liebesaus allerdings nicht.

In der Regel sind aber Magazine wie "People" und "US-Weekly" gut über das Liebesleben der Hollywoodstars informiert. Beide Blätter schrieben über eine Trennung der beiden Stars, die in den letzten eineinhalb Jahren zu Hollywoods Glamourpaaren gehörten. Vor etwas mehr als einem Jahr, Anfang Mai 2014, hatte das Paar seine Liebe - über die schon länger getuschelt worden war - beim "Met Ball" in New York öffentlich gemacht.

Dem britischen Magazin "Elle" hatte die 39-jährige Theron noch Anfang Mai gestanden, der um etliche Jahre ältere Penn sei die Liebe ihres Lebens. "Ich musste zum ersten Mal beiseite legen, dass er mein Partner und die Liebe meines Lebens ist. Die Arbeit hat sich wirklich in mein Privatleben gebohrt, und das hat es sehr schwer gemacht", sagte Theron über die Dreharbeiten zum Film "The Last Face" mit ihrem damaligen Lebenspartner, der die Regie führte. Der Film soll dieses Jahr in die Kinos kommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: