Juventus’ Cristiano Ronaldo und Ajaxs Matthijs de Ligt. Foto: AP

Italiens Champion Juventus Turin und der spanische Fußball-Meister FC Barcelona haben einen ersten Schritt in Richtung Champions-League-Halbfinale gemacht. Die Rückspiele finden bereits am kommenden Dienstag statt.

Manchester/Amsterdam - Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona und Italiens Champion Juventus Turin haben einen ersten Schritt in Richtung Champions-League-Halbfinale gemacht. Barca siegte am Mittwoch mit Marc-André ter Stegen im Tor bei Manchester United 1:0 (1:0) und hat damit beste Chancen, erstmals seit 2015 wieder unter die besten Vier Europas vorzudringen.

Juventus kam nach einem Tor von Superstar Cristiano Ronaldo bei Ajax Amsterdam zu einem 1:1 (1:0). Ex-Weltmeister Sami Khedira wurde in der Nachspielzeit eingewechselt. Die Rückspiele finden bereits am kommenden Dienstag statt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: