Auf einem der zwei „Vogue“-Cover ist Model Irina Shayk zu sehen. Foto: Getty Images

Weil sie Modelposen immer wieder aufs Korn nimmt, wurde Komikerin Celeste Barber eingeladen, sich für die aktuelle Ausgabe der „Vogue“ Portugal fotografieren zu lassen. Die Kunden haben nun die Wahl zwischen zwei Covern: Mit Amateurin Barber oder Model Irina Shayk auf der Titelseite.

Stuttgart - Zwei Grapefruits vor den Brüsten, sich rekelnd in einer Badewanne oder mit einem Sonnenhut so groß wie ein Schirm: Genau solche fragwürdigen Inszenierungen von Models und Prominenten aufs Korn zu nehmen, ist das Spezialgebiet der Bloggerin Celeste Barber. Ihr Können durfte die Australierin nun auf dem Cover des Modemagazins „Vogue“ Portugal unter Beweis stellen.

Lesen Sie hier: Gast-Chefredakteurin bei „Vogue“ – Herzogin Meghan lässt starke Frauen hochleben

Bereits sechs Millionen Abonnenten hat die 36-Jährige auf ihrem Instagramkanal, wo sie am laufenden Band Bilder Prominenter auf die Schippe nimmt. Sängerin Miley Cyrus, Model Bella Hadid und It-Girl Kim Kardashian sind nur ein paar der Stars, die bereits von Barber parodiert wurden.

Diesen Monat findet die Komikerin auch abseits des Bildschirms eine Bühne. Die aktuelle Ausgabe der Modezeitschrift „Vogue“ Portugal lud sie zu einem Fotoshooting ein. Bei den Bildern tat Barber das, was sie am besten kann. Sie mimte das eigentliche Covermodell der Augustausgabe, das russische Model Irina Shayk – Kaffeedeckel-Ohrringe inklusive.

Model Shayk nahm das Doppelcover mit Humor. Unter Barbers Posting kommentierte sie „Love u sis“, also „Ich liebe dich Schwester“, und veröffentlichte die zwei Titelbilder ebenfalls auf ihrem Instagram-Kanal. Bloggerin Harper ist noch bis Ende September mit einem Comedy-Programm durch Europa, die USA, Australien und Neuseeland unterwegs.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: