Model und Schauspielerin Cara Delevingne macht sich für ihre Ex-Freundin stark. Foto: Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Ashley Benson muss sich wegen gemeinsamer Fotos mit G-Eazy böse Kommentare gefallen lassen. Ihre Ex-Freundin, Cara Delevingne, schreitet ein.

Im August 2018 wurden Model Cara Delevingne (27, "Margos Spuren") und Schauspielerin Ashley Benson (30, "Pretty Little Liars") zum ersten Mal gemeinsam gesehen. Nun trennten sich die beiden und vor allem Benson erntet im Netz die Kritik. Nicht zuletzt, da sie erst kürzlich gemeinsam mit Rapper G-Eazy (30, "Him & I") gesichtet wurde, einmal sogar beim Küssen. Negative Kommentare häufen sich - und Delevingne eilt zur Hilfe. Sie nimmt ihre Ex-Freundin "Us Weekly" zufolge nun mit deutlichen Worten in Schutz.

Hier die erste Staffel "Carnival Row" mit Cara Delevingne streamen.

"An alle, die Ashley Benson anfeinden, bitte hört damit auf", soll die 27-jährige Britin demnach in einer Instagram-Story geschrieben haben. "Ihr kennt die Wahrheit nicht, nur sie und ich tun das und genau so sollte es sein." Zuvor hatte Delevingne betont, dass es momentan "wichtiger als jemals zuvor" sei, "Liebe, nicht Hass" zu verbreiten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: