Uniformierte und zivile Polizisten werden im Einsatz sein (Archivfoto). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Auf dem Cannstatter Wasen will die Polizei besonders das junge Publikum im Blick behalten: Mit Präsenz vor Ort und Aufklärungsarbeit wollen die Beamten den Missbrauch von Alkohol auf dem Volksfest verhindern.

Stuttgart - Mit Präsenz vor Ort und Aufklärungsarbeit will die Polizei den Missbrauch von Alkohol auf dem Cannstatter Volksfest verhindern. Auf dem Festgelände wollen die Beamten besonders das junge Publikum im Blick behalten.

Zehn Fakten zum Cannstatter Volksfest sehen Sie in unserem Video:

Uniformierte und zivile Polizisten werden im Einsatz sein und Gäste bereits bei der Anreise kontrollieren, wenn diese sich erkennbar betrunken verhalten, wie die Polizei am Montag in Stuttgart mitteilte. Außerdem sollen die Besucher über Risiken und Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum informiert werden. Der erste Informationstermin findet am 26. September ab 16 Uhr statt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: