Bei gutem Wetter macht der Wasen mehr Spaß. Foto: dpa/Franziska Kraufmann

Wer am Wochenende die Fahrgeschäfte auf dem Wasen ausnutzen möchte, wirft dabei mit Sicherheit auch mal einen zweifelnden Blick gen Himmel. Hält das Wetter? Die Aussichten für Sonntag sind gut.

Stuttgart - Während im Norden Regen und Wolken dominieren, kann sich der Süden Deutschlands in den kommenden Tagen auch auf sonnige Abschnitte freuen. Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach am Samstag zufolge sorgt Tiefdruckeinfluss vor allem in der Nordhälfte Deutschlands für kühles und ungemütliches Herbstwetter. Windig wird es laut Vorhersage aber nahezu überall.

Am Sonntag reicht es laut Vorhersage im Süden bei Sonnenschein für Höchstwerte von 22 bis 26 Grad. Im Norden soll es mit voraussichtlich maximal 15 bis 21 Grad deutlich frischer werden. Dazu fällt teils auch kräftiger Regen. Im Westen sind laut DWD vereinzelt Gewitter möglich.

Auch zu Beginn der Woche bleibt das Wetter wechselhaft: Sonne und kaum Niederschlag südlich der Donau, viele Wolken und Regen im Norden. Im Süden sind dem DWD zufolge noch Höchstwerte von 18 bis 22 Grad möglich. Im Norden werden 15 bis 20 Grad erwartet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: