Am Samstagabend hat Fluxus, die Temporary Concept Mall, in der Calwer Passage in Stuttgart ihre Pforten geöffnet. Wir haben die Bilder. Foto: www.7aktuell.de | Robert Dyhringer

In der Calwer Passage in Stuttgart-Mitte herrscht wieder Leben. Am Samstag hat dort das Fluxus eröffnet. Drei Monate lang bieten dort 16 alternative Shops in der Passage ihre Waren an.

Stuttgart-Mitte - Am Samstagabend hat die Temporary Concept Mall Fluxus in der Calwer Passage in Stuttgart-Mitte ihre Tore geöffnet. Für den Zeitraum von drei Monaten werden in der Passage 16 unterschiedliche Läden ihre Waren anbieten. Zu der Fluxus-Eröffnungsparty am Samstag um 20 Uhr strömten zahlreiche Interessierte, um zu schauen, was sich genau hinter der Temporary Concept Mall verbirgt.

Fluxus versteht sich als eine Art Gegenentwurf zu den großen Einkaufstempeln. Unter dem Motto Mode, Vintage, Zeitgeist und Design reicht das Angebot von Popup-Stores für Mode, Designobjekte, Accessoires, Möbel, Schmuck, Geschenke und Vintage bis hin zu Gastronomie.

Wird Fluxus doch eine Dauerlösung?

Im Fluxus zu finden sind unter anderem das Tagescafe Bohème, eine Kunstgalerie sowie Modeboutiquen von Jungdesignern, ein Mädchenflohmarkt, schwäbische Feinkost und Kindermöbel. Junge Talente können sich damit in der Innenstadt von Stuttgart präsentieren.

Obwohl das Konzept vorerst auf drei Monate begrenzt es, kann es sich der Betreiber der Calwer Passage durchaus vorstellen, dass Fluxus in der Passage eine Dauerlösung wird.

Wir waren bei der Eröffnungsparty am Samstagabend mit der Kamera dabei - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: