Explosiver Streich in Böblingen: Die Polizei bittet um Zeugenhinweise Foto: dpa/Arne Dedert

Sachbeschädigung mit Feuerwerkskörper: Jugendliche sprengen in Böblingen die Scheiben einer Bushaltestelle.

Böblingen - Eine Gruppe junger Leute hat sich in der Nacht auf Donnerstag einen buchstäblich explosiven Streich erlaubt und wurden dabei beobachtet. Wie die Polizei berichtet, zündeten sechs männliche Jugendliche am Donnerstag um 2.30 Uhr einen Feuerwerkskörper in der Bushaltestelle „Diezenhalde Zentrum Süd“ in der Freiburger Allee. Bei der Explosion splitterten zwei Scheiben. Ein Zeuge war laut Polizeibericht auf den Vorfall aufmerksam geworden und konnte noch beobachten, wie die sechs Tatverdächtigen in Richtung der Offenburger Straße davonrannten. Der verursachte Sachschaden kann laut Polizei bislang noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Böblingen ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, sich unter Telefon (0 70 31) 13 25 00 zu melden. (red)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: