Burdas Bambi Das sind die Preisträger 2009

Von AP 

Die Bambi-Verleihung steht in diesem Jahr im Zeichen des 20. Mauerfall-Jubiläums. Unter anderem wird Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl für seine Verdienste für die deutsche Einheit geehrt werden. Eine Bildergalerie der Preisträger

Potsdam - Die Bambi-Verleihung steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des 20. Mauerfall-Jubiläums. So soll Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl am Donnerstag mit dem Millennium-Bambi für seine Verdienste für die deutsche Einheit geehrt werden, wie "Bunte"-Chefredakteurin Patricia Riekel am Dienstag in Potsdam sagte.

Den Bambi für stille Helden erhalten ein Pfarrer, ein Kameramann und ein Fotograf, die 1989 heimlich Bilder der Leipziger Montagsdemos aufgenommen und nach Westberlin geschmuggelt hatten.

Die Auszeichnung für Kohl begründete die Jury damit, dass dem 79-Jährigen vor 20 Jahren ein Balanceakt zwischen diplomatischem Fingerspitzengefühl und politischem Durchsetzungsvermögen gelungen sei. "Helmut Kohl machte Deutschland das größte Geschenk der Nachkriegszeit - die deutsche Einheit", hieß es. Ob Kohl die Ehrung auf der Gala zur Preisverleihung selbst entgegennehmen wird, war wegen seiner Erkrankung zunächst offen. "Wir hoffen sehr, dass er da sein wird. Er kämpft mit seiner Genesung", sagte Riekel.

Als stille Helden werden der Leipziger Pfarrer Christoph Wonneberger, der Ostberliner Kameramann Siegbert Schefke und der Fotograf Aram Radomski ausgezeichnet. Sie hätten vor 20 Jahren dafür gesorgt, dass Bilder der Leipziger Montagsdemonstrationen in den Westen geschmuggelt wurden, sagte Riekel.

Die Aufnahmen hatten sie heimlich von einem Kirchturm aus gemacht. Nur über den Umweg des Westfernsehens erfuhr die DDR-Bevölkerung von dem Massenprotest, der von den einheimischen Medien totgeschwiegen worden war.

In der Kategorie Publikumspreis sind zudem unter anderem die Fernsehfilme "Jenseits der Mauer" (ARD) und "Böseckendorf - Die Nacht, in der ein Dorf verschwand" (Sat.1) nominiert. Beide beschäftigen sich mit deutsch-deutschen Themen während des Kalten Krieges.

Der Entertainer Johannes Heesters, der in wenigen Tagen seinen 106. Geburtstag feiert, erhält seinen siebten Bambi. "Er bekommt, wie ich angekündigt habe, in jedem Jahr einen Bambi, denn er ist einer unserer größten Helden", sagte Riekel.

Der Burda-Verlag vergibt die Medienpreise bereits zum 61. Mal, diesmal im Filmpark Potsdam-Babelsberg. Moderiert wird die Gala am Donnerstagabend von der früheren Eiskunstläuferin Katarina Witt und dem Sportreporter Tom Bartels. Zur Show, die live im Ersten übertragen werden soll, werden 800 geladene Gäste erwartet.

Lesen Sie jetzt