Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am Sonntagmorgen in einem Wahllokal im Rathaus des Sigmaringer Ortsteil Laiz seine Stimme für die Bundestagswahl 2013 abgegeben. Foto: dpa

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am Sonntagmorgen in einem Wahllokal im Rathaus des Sigmaringer Ortsteil Laiz seine Stimme für die Bundestagswahl 2013 abgegeben.

Sigmaringen - Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) hat am Sonntagmorgen in einem Wahllokal im Rathaus des Sigmaringer Ortsteils Laiz seine Stimme für die Bundestagswahl 2013 abgegeben.

Die grün-rote Regierung in Baden-Württemberg hofft bei einem Wahlsieg von Rot-Grün im Bund auf Mehreinnahmen zwischen 305 Millionen und 2,1 Milliarden Euro jährlich. Dies ging aus internen Berechnungen des Stuttgarter Finanzministeriums hervor, aus dem der „Südkurier“ zitierte.

Unsere Fotostrecke zeigt den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann beim Gang zur Wahlurne im Sigmaringer Ortsteil Laiz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: