Ein Mann wurde am Bahnhof Plochingen bespuckt. Foto: /Horst Rudel (Archivfoto)

Wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt die Bundespolizei gegen einen noch unbekannten Mann. Er soll einen 21-Jährigen am Mittwochabend im Bereich des Plochinger Bahnhofs mehrmals bespuckt haben.

Die Hintergründe sind den Beamten der Bundespolizei noch unklar: Am Mittwochabend ist ein unbekannter Mann einem 21-Jährigen am Plochinger Bahnhof gefolgt und hat ihn mehrfach bespuckt.

Verdächtiger und Begleiterin des Opfers kannten sich wohl

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Unbekannte soll dem 21-Jährigen, der sich mit seiner Freundin am Bahnhof aufhielt, gefolgt sein und anschließend auf Hose, Jacke und Hinterkopf gespuckt haben. Der Grund für diesen Angriff sei noch unklar. Den aktuellen Erkenntnissen der Bundespolizei zufolge sind sich der Tatverdächtige und die Begleitung des Geschädigten bereits bekannt gewesen. Die Bundespolizei habe die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Körperverletzung aufgenommen.