„Der Trainer wollte ihn eigentlich auch rausnehmen, hat sich dann aber anders entschieden. Er wollte ihn noch etwas quälen.“(Wolfsburgs Manager Klaus Allofs über Neuzugang André Schürrle, der beim 3:0 gegen Hoffenheim durchspielte, obwohl er kaum Spielpraxis hatte.) Foto: dpa

André Schürrle wird bei seinem Debüt für den VfL Wolfsburg gleich ein bisschen gequält und beim BVB wird Feiern zur Pflicht. Die Bundesliga-Sprüche vom 20. Spieltag.

Stuttgart - In der Fußball-Bundesliga war am 20. Spieltag wieder einiges geboten. Sowohl als auf den Abstiegsrängen als auch beim Kampf um die Champions-League-Teilnahme gab es einige Wechsel auf den Tabellenplätzen. Vor allem in Dortmund herrschte nach dem 3:0-Erfolg beim SC Freiburg Erleichterung.

Dagegen wird für den VfB Stuttgart die Ausgangslage immer schlechter, während sich manche zunächst ambitionierte Teams so langsam aber sicher vom Europapokal verabschieden können.

In unserer Bilderstrecke haben wir die besten Sprüche zum 20. Spieltag zusammengestellt. Klicken Sie sich durch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: