Die Bürger haben entschieden: In Überlingen findet 2020 die Landesgartenschau statt. Foto: dpa

Die Landesgartenschau im Jahr 2020 kann wie geplant in Überlingen am Bodensee stattfinden. Bei einem Bürgerentscheid am Sonntag stimmte die Mehrheit der Wähler dafür.

Überlingen - Die Landesgartenschau im Jahr 2020 kann wie geplant in Überlingen am Bodensee stattfinden. Bei einem Bürgerentscheid am Sonntag stimmte die Mehrheit der Wähler für die Gartenschau. Das Ergebnis ist bindend und endgültig, da mehr als 25 Prozent aller Wahlberechtigten für die Gartenschau votierten. Die Befürworter der Veranstaltung schafften damit das notwendige Quorum. Für die Gartenschau stimmten am Sonntag nach Angaben des Rathauses 59,6 Prozent der Wähler, 40,4 Prozent waren dagegen. Die Beteiligung am Bürgerentscheid lag bei 51,9 Prozent.

Kritiker der Schau befürchten vor allem hohe Kosten, ein Verkehrschaos sowie Touristenmassen in der Stadt. Das Rathaus sowie der Gemeinderat sehen in der Veranstaltung dagegen einen wichtigen Impuls für die Stadtentwicklung, das Projekt sichere der Stadt wichtige Zuschüsse. Kommunalpolitiker mehrerer Parteien begrüßten das Ergebnis des Entscheids. Zuvor hatte sich bereits die Mehrheit des Gemeinderates für die Blumenschau ausgesprochen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: