Michael Harnisch mit der Ehrenmünze der Stadt Stuttgart. Foto: Fatma Tetik

Michael Harnisch hat für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement die Ehrenmünze der Stadt Stuttgart erhalten.

S-Ost - Michael Harnisch setzt sich seit mehr als einem halben Jahrhundert für die Sportvereinigung Stuttgart Ost ein und seit 35 Jahren aktiv für den Handels- und Gewerbeverein Stuttgart Gablenberg. Für sein Engagement im Stadtbezirk hat er jetzt die Ehrenmünze der Stadt erhalten.

1965, mit gerade einmal zwölf Jahren, trat Harnisch in die Sportvereinigung ein und übernahm schon kurz darauf die Bambini-Gruppe. Von 1968 bis 1975 trainierte er diverse Jugendmannschaften im Verein und wurde 1984 zum Abteilungsleiter der Fußballabteilung gewählt. Später fungierte Harnisch als Gesamtjugendleiter und betreute insgesamt 13 Jugendmannschaften in seinem Verein. Im Auftrag des Württembergischen Fußballverbandes engagierte er sich des Weiteren von 1996 bis 1999 als Gesamtjugendleiter des Bezirks Stuttgart.

Pokale und Meisterschaften gewonnen

Besonders stolz ist der heute 67-Jährige darauf, dass er im Jahr 2000 die erste Mädchenmannschaft im Stuttgarter Osten gegründet hat. Unter seiner Trainerschaft erzielten die U15-Juniorinnen beachtliche Erfolge, darunter mehrere Hallenpokalsiege, Meisterschaften und den Aufstieg bis in die Verbandsliga Württemberg. Bis heute ist er Spielleiter dieser Mannschaft.

Von 2008 bis 2017 engagierte sich Michael Harnisch zusätzlich als Vorstandsvorsitzender im Verein. In dieser Zeit brachte er den Bau des Kunstrasenplatzes maßgeblich voran und setzte sich für weitere Umbauten und notwendige Renovierungsarbeiten auf dem Vereinsgelände ein. Langen Atem bewies Michael Harnisch zudem bei den Bemühungen um eine Anbindung der Waldebene Ost an den öffentlichen Nahverkehr. 2017 gelang dieses Vorhaben.

Sechs Mal die Woche auf dem Sportplatz

Auch nach 55 Jahren ist Michael Harnisch noch aktiv in der Sportvereinigung. Früher sei er sechs Mal die Woche auf dem Sportplatz gewesen, berichtet Harnisch. „Meiner Ehe hat es nicht geschadet“, sagt er lachend. Schließlich habe seine Frau ihn bereits als aktiven Ehrenamtler kennen- und lieben gelernt. „Ich bin mit Haut und Haaren Ehrenamtler.“

Neben seinem Wirken im Sportverein engagiert sich Michael Harnisch außerdem seit 1984 im Handels- und Gewerbeverein Stuttgart Gablenberg. Er ist Mitglied des Vorstandes und organisiert seit 30 Jahren die Gablenberger Mai-, Weihnachts- und Flohmärkte. „Es klingt vielleicht pathetisch, aber ich möchte mit meinem Engagement der Gesellschaft dienen“, berichtet Harnisch. „Außerdem bereitet es mir nach wie vor große Freude und es hält jung.“ Er sei stolz darauf, dass sein Einsatz nun mit der Ehrenmünze honoriert worden ist.

Eigentlich ist Harnisch gelernter Elektroniker, doch seit 1983 führt er als Inhaber das kultige Sammler-Eck an der Gablenberger Hauptstraße. In den Schaufenstern befinden sich viele, teils seltene Münzen. Darunter die älteste Münze aus dem Deutschen Reich von 1871 oder der Konventionstaler von 1827. „Die wertvollste Münze ist für mich die Ehrenmünze“, sagt Harnisch. Sie soll schon bald einen besonderen Platz in seinem Geschäft erhalten. „Käuflich ist sie allerdings nicht“, sagt Harnisch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: