Britney Spears wird vielleicht nie wieder auf einer Bühne stehen Foto: MJT/AdMedia/ImageCollect

Nach dem letzten psychischen Zusammenbruch von Britney Spears sieht es nicht gut aus für ihre Karriere: In einem Interview mit "TMZ" sagte ihr Manager, dass es möglich wäre, dass sie nie wieder auf einer Bühne stehen werde.

Es könnte sein, dass Pop-Star Britney Spears (37, "Toxic") nach ihren neuesten gesundheitlichen Problemen nie wieder auf der Bühne stehen wird. Ihr langjähriger Manager Larry Rudolph (55) beschrieb die Situation gegenüber dem US-Promi-Portal "TMZ" mit drastischen Worten: "Ich möchte nicht, dass sie wieder arbeitet, bis sie physikalisch, mental und mit Leidenschaft dafür bereit ist." Es wäre auch möglich, dass das nie mehr wieder der Fall sein würde.

Die Greatest-Hits-Zusammenstellung "The Essential Britney Spears" hier auf Amazon bestellen

Spears hatte im April wegen psychischer Probleme eine Klinik aufgesucht und diese nach einem knappen Monat wieder verlassen. Demnach habe ihr der Gesundheitszustand ihres Vaters schwer zugesetzt. "Wir mussten die geplanten Shows [in Las Vegas] stoppen, weil ihre Medikamente nicht mehr gewirkt haben", so Rudolph weiter. Aus seinen Informationen schließe er, dass sie ihre Show in Vegas in naher Zukunft nicht mehr antreten werde - vielleicht auch nie wieder.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: