Der Wohnwagen brannte komplett nieder. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Brandstiftung, die sich am Samstagabend in Waiblingen ereignet hat. Unbekannte hatten einen Wohnwagen in Brand gesetzt.

Waiblingen - – Bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend einen Wohnwagen in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) angezündet. Die Polizei sucht Zeugen zu der Brandstiftung.

Wie die Beamten berichten, meldeten Zeugen der Polizei gegen 20 Uhr, dass ein älterer Wohnwagen, der neben einer Lagerhalle in der Mayenner Straße geparkt war, in Flammen stünde. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass Unbekannte offensichtlich absichtlich den Wohnwagen in Brand gesetzt hatten.

Die Flammen beschädigten dabei auch die Fenster der Lagerhalle. Die Waiblinger Feuerwehr, die mit insgesamt 49 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen vor Ort war, löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Für die Dauer des Einsatzes musste die Mayenner Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 5000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: