Ingo Senftleben Foto: imago stock&people

Im Osten Deutschlands könnte die AfD bei den Landtagswahlen im neuen Jahr stärkste Kraft werden. Wie soll die Union damit umgehen? Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben hat dazu eine klare Meinung – die vielen in seiner Partei nicht gefällt.

Berlin - Im kommenden Jahr wählen die Menschen in Brandenburg, Thüringen und Sachsen-Anhalt ihre Landtage. Erstmals könnte hier die AfD stärkste Kraft werden. Die erwarteten Mehrheitsverhältnisse werden die Wahlsieger vor schwierige Koalitionsfragen stellen. Wer mit der AfD nicht redet, grenzt Wähler aus, sagt Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: