Die Feuerwehr war mit 25 Leuten im Einsatz. Foto: dpa

Als die Feuerwehr bei einer brennenden Scheune in Oberweissach eintrifft, steht das Gebäude schon fast vollständig in Flammen.

Weissach im Tal - Eine Scheune in Weissach-Oberweissach ist am Donnerstagabend abgebrannt. Laut Polizei hatte in Passant das Feuer gegen 18.25 Uhr gemeldet. Als die 25 Wehrleute eintrafen, stand das Gebäude, das an einem Feldweg am Däfernbach lag, fast komplett in Flammen. Dennoch konnte die Feuerwehr einige Geräte daraus beinahe unversehrt retten. Allerdings nicht alle, sodass sich der Schaden auf etwa 40 000 Euro summiert. Zur Brandursache liegen bislang keine Hinweise vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: