Die Feuerwehr konnte den Brand des Baggers löschen. (Symbolbild) Foto: dpa/Robert Michael

Ein Bagger geht am Dienstagmorgen in Stuttgart-Süd in Flammen auf. Dabei entsteht Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei kann auch Brandstiftung nicht ausschließen und sucht Zeugen.

Stuttgart-Süd - Ein Bagger ist am Dienstagmorgen im Stuttgarter Süden in Flammen aufgegangen. Dabei entstand Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Polizei kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch eine Brandstiftung nicht ausschließen und sucht nach Zeugen.

Wie die Beamten berichten, hatte ein Anwohner kurz vor 5.30 Uhr bemerkt, dass der Bagger, der im Hinterhof eines Sanierungsgebäudes in der Schickhardtstraße stand, in Flammen aufging. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Brandursache ist bislang noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen.

Zeugen, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: