Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Eine Pizzeria in Stuttgart-Möhringen steht am Montagmorgen in Flammen. Die Brandursache ist unklar. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

In Stuttgart-Möhringen hat am Montagmorgen eine Gaststätte gebrannt. Gegen 4.45 Uhr ging bei der Feuerwehr der Notruf ein, dass das Lokal im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Vaihinger Straße brenne. Da laut Feuerwehr eingeschlossene Personen gemeldet wurden, alarmierte die Integrierte Leitstelle eine große Zahl an Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeugen.

Durch umfangreiche Löschmaßnahmen konnte der Brand gelöscht werden. Die Bewohner des Hauses konnten sich selbst retten und wurden vom Rettungsdienst untersucht. Entgegen erster Informationen wurde nach Angaben der Feuerwehr keiner der Bewohner verletzt. Die Wohnungen wurden abgesucht und belüftet. Die Feuerwehr führte außerdem Messungen auf Schadstoffe durch. Zur Schadenshöhe konnte sie zunächst keine Angaben machen.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Laut einem Sprecher der Stuttgarter Polizei könnte ein technischer Defekt die Ursache für den Brand gewesen sein. Die Beamten ermitteln in alle Richtungen.