Die Feuerwehr musste den Müll in der Nacht abtragen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

In einem Wertstoffhof in Korntal-Münchingen brennt Müll in einer Lagerhalle. Die Feuerwehr löscht das Feuer in der Nacht, auch eine Straße muss gesperrt werden.

Ludwigsburg - In der Nacht zum Dienstag hat es in einem Wertstoffhof in Korntal-Münchingen (Landkreis Ludwigsburg) gebrannt. Wie die Polizei mitteilt, entfachte sich das Feuer in einer Halle, in der Müll gelagert wurde.

Die Beamten ermitteln derzeit noch die Brandursache. Über die Höhe des Sachschadens und die Ausmaße der Zerstörung an der Lagerhalle, gibt es noch keine Angaben. Verletzt wurde niemand, teilt die Polizei mit. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten mögliche Glutnester verhindern, die das Feuer wieder entfachen könnten. Sie trugen deshalb den Müll in der Lagerhalle ab und richteten eine Brandwache ein.

Auch die Kreisstraße 1656 zwischen Münchingen und Schöckingen war vom Feuerwehreinsatz betroffen und musste in der Nacht mehrere Stunden gesperrt werden, teilt die Polizei mit. Weitere Informationen folgen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: